Keramik Leuchte modern und schön oder eher Antiquität?

Keramik-Leuchten können, gleichgültig ob antik oder modern, die Wohnung schmücken. Jedes hat seinen Reiz. Natürlich kommt es auf den eigenen Geschmack und Geldbeutel an. Alles was heute gefertigt wird, leitet sich aus früheren Epochen ab und hat Einfluss auf die Gestaltung genommen. Echte antike Keramik-Leuchten allerdings sind dann zu empfehlen, wenn Sie als an Geschichte interessierter leuchtende Augen bekommen und diese als Zeitzeugen zu Ihnen sprechen.

Keramik Leuchte wertvoll und schön

Antike Keramik-Leuchten können auch stabiler sein und dienen nicht nur der Verschönerung der Wohnung, sondern auch dem Vermögenserhalt. Als Sammlerstück ist eine solche Keramik Leuchte zusätzlich noch etwas Besonderes. Oftmals handgefertigt, vermitteln antike Leuchten schon von Hause aus einen gewissen Wert. Die Techniken zur Verzierung sind nicht zu übertreffen. Jedoch haben diese nichts mit der Massenproduktion von heute zu tun.

Moderne Keramik-Leuchten wiederum sind integrativer und passen in alle modern wie auch klassisch eingerichteten Haushalte. Preiswerte Produkte können, sobald Einrichtung nicht mehr gefällt oder zeitgemäß ist, schnell entsorgt werden. Allerdings kann aus dem Zusammenspiel zwischen Alt und Neu auch eine interessante Variante entstehen, wenn man antike Keramik-Leuchten mit modernen Wohnassessoires kombiniert.

Antike Keramik Leuchte oder nicht – die Optik sollte passen

Immer wenn Antik auf Moderne trifft, erlebt man wie zwei Welten aufeinander prallen, die sich gegenseitig anziehen und abstoßen können. Auf jeden Fall bewirkt eine Kombination von beiden immer Bewunderung und Anerkennung. Sollte das Geld für echte antike Leuchten nicht ausreichen, wird man auch bei schön gearbeiteten Repliken schnell fündig und schafft so in der Wohnung eine neue, gemütliche Atmosphäre.